Grippeschutz-Impfung ab 1.10.

Impfungen sind nur verfügbar für Patienten unserer Praxis. Sie können ohne Voranmeldung kommen. Impfungen sind möglich für: Menschen ab 60 Jahren, chronisch Kranke, und Berufstätige mit Publikumsverkehr, sowie nach individueller Rücksprache mit Frau Tietjen oder Herrn Hennig.

Informationen zur Impfung finden Sie beim Robert-Koch-Institut oder unter gesund.bund.de.  

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund eines Personalengpasses im Oktober zu Wartezeiten kommen kann.

Das können wir für Sie tun

Das wichtigste:

Das ärztliche Gespräch und die körperliche Untersuchung. Kommen Sie dazu ohne Termin in unsere tägliche Akutsprechstunde oder vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin.

Diagnostik

Bereits zum Start bieten wir folgende diagnostischen Leistungen an: Labordiagnostik durch unser Partnerlabor, Elektrokardiogramm (EKG), Langzeit-Blutdruckmessung sowie Lungenfunktionsuntersuchung (Spirometrie).

In Kürze werden ebenfalls möglich sein: Langzeit-EKG und Ultraschalluntersuchungen.

Impfungen

Impfungen sind eine der wichtigsten Errungenschaften der modernen Medizin. Sie können uns mit einer hohen Wahrscheinlichkeit gegen schwerwiegende Infektionserkrankungen schützen. 

Gerne überprüfen wir zum Beratungstermin Ihren Impfpass und frischen den Impfstatus auf. 

Auch vor Auslandsreisen beraten wir Sie gern über empfohlene Impfungen.

Die Gesundheits-Untersuchung

Die Gesundheitsuntersuchung, auch "Check-up" genannt, wird von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ab dem 35. Lebensjahr alle 3 Jahre bezahlt. Neben einem Beratungsgespräch und einer körperlichen Untersuchung werden einige Laborwerte (in Blut und Urin) bestimmt. 

Sinnvoll ist ein Vorgespräch vor der Blutentnahme/Urinabgabe. Die körperliche Untersuchung und Beratung findet nach Bestimmung der Werte in unserem Partnerlabor statt.

Die Gesundheitsuntersuchung darf in reduzierter Form auch einmalig im Alter zwischen 18 und 34 Jahren durchgeführt werden.

Hautkrebs- und Männervorsorge

Jedes zweite Jahr können Sie in unserer Praxis eine Hautkrebsvorsorge durchführen lassen. Diese wird von der GKV ab dem 35. Lebensjahr bezahlt. 

Ab dem 45. Lebensjahr zahlt die GKV jährlich allen Männern eine Krebsvorsorgeuntersuchung, hierbei geht es um die männlichen Geschlechtsorgane und die Vorsteherdrüse (Prostata). Wir führen diese Untersuchungen ebenfalls durch.

Weitere Vorsorge-Leistungen

Weiterhin beraten wir Sie gerne zur Darmkrebs-Früherkennung und zur Früherkennung einer Gefäßaussackung bei Männern ab 65 (Bauchaortenaneurysma).

Weitere Vorsorgeuntersuchungen sind individuell möglich, müssen aber eventuell selbst gezahlt werden. Wir beraten Sie gern.