Infekt-Sprechstunde 

Wenn Sie Infektsymptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen oder Fieber haben,
kommen Sie bitte

Montag bis Freitag um 11:00 Uhr in unsere Infekt-Sprechstunde.
Bitte machen Sie vorab zuhause einen Schnelltest auf Corona.
Sollte der Schnelltest positiv sein, kommen Sie nicht in die Praxis
sondern lassen Sie eine PCR durchführen 
(z.B. im Rathaus-Center Fürstenwalde, Am Bahnhof Bad Saarow -Angaben ohne Gewähr). 
Unter Vorlage des PCR-Befundes können wir Sie krank schreiben - 
bitte rufen Sie hierfür nach Vorlage des Befundes an. 
Wir können aktuell keine PCR durchführen. 
Sollten Sie eine ärztliche Konsultation benötigen, rufen Sie uns bitte an.  
(Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, wir rufen zurück). 



Akutsprechstunde 

Achtung!
Nur für Patienten mit plötzlich (akut) aufgetretenen oder akut verschlechterten Beschwerden (in den letzten 2 Tagen). 


Montag bis Freitag: 8:00 - 9:00 Uhr

Wir können nur eine begrenzte Anzahl an Patienten behandeln.
Bitte kommen Sie bereits um 8:00  Uhr.
Wenn Sie Infektsymptome haben,
lesen Sie bitte unsere Regeln für die Infektsprechstunde.


Patienten ohne Termin und ohne akute Beschwerden bekommen einen kurzfristigen
Kurz-Termin von uns angeboten.
Hier finden Sie mehr Informationen zu unseren neuen Sprechzeiten.

Praxisöffnungszeiten

Montag:          07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:        07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:       07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag:   07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag:           07:30 - 12:00 Uhr 
und nach Vereinbarung
 
Kurzfristige Änderungen sind möglich.  

Im Notfall

Bei schwerwiegenden Beschwerden behandeln wir Sie notfallmäßig auch außerhalb der Akutsprechstunde 
(während unserer Praxiszeiten). 

Wenn unsere Praxis geschlossen ist, 
können Sie sich jederzeit an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117 oder www.116117.de) wenden. 
Wenn Sie Verdacht auf eine lebensbedrohliche Erkrankung haben, rufen Sie bitte den Rettungsdienst unter Telefon 112.